Wer kann notarvertrag prüfen

Apropos ein Szenario, in dem Sie einen Vertrag oder ein Formular vor einem Unternehmen oder einer Regierungsbehörde unterzeichnen müssen, können Sie auch aufgefordert werden, Dokumente zur Verfügung zu stellen, die als Anlagen zum unterzeichneten Dokument dienen. Es gibt jedoch Situationen, in denen die Regierungsbehörden und das brasilianische Recht selbst eine formellere und sicherere Vollmacht verlangen können, die vollständig von einem Notar erbracht werden muss. Dies ist die “öffentliche” Vollmacht, oder “Procurao Péblica”. Immobilien und Ehe sind Beispiele für Situationen, in denen das brasilianische Gesetz die Verwendung einer öffentlichen Vollmacht erfordert. Das im Portugiesischen als “Reconhecimento de Firma” bekannte Verfahren zur Anerkennung der Unterschrift umfasst die Registrierung der Unterschrift einer Person vor einem Notar namens “Cartério de Notas”, der die persönlichen Daten und den Personalausweis der Person überprüft und 3 Versionen ihrer Unterschrift sammelt. Ein weiterer Vorteil der Verwendung eines Notars besteht darin, dass die Unterzeichner nicht vor Gericht aussagen müssen, um ihre Unterschriften zu überprüfen, da der Notar bestätigt hat, dass das Dokument rechtmäßig ist. – Wird der Vertrag notariell beglaubigen, sind aber andere Anforderungen noch nicht erfüllt, so ist der Vertrag noch nicht rechtsverbindlich. Zum Beispiel stimmte A zu, B im Austausch für Bs Haus als Sicherheit Geld zu leihen und machte einen Vertrag. -Der Vertrag ist ausführbar, da die Anforderung keinen Notar erfordert. Jeder Staat hat seine eigenen Verfahren zur Bescheinigung von Notaren, aber in der Regel kann jeder ab 18 Jahren sich als Notar bewerben, indem er ein Formular ausfüllt und eine Gebühr zahlt.

Es können Überprüfungen des kriminellen Hintergrunds, Schulungen und/oder eine Prüfung erforderlich sein. Möglicherweise benötigen Sie einen Notar, um zu bestätigen, dass die Unterschriften auf Dokumenten wie Urkunden, Übertragungen von Kauf, Hypotheken und anderen Verträgen rechtmäßig und damit rechtsverbindlich sind. Im Falle der Scheidung der Verheirateten, sei es durch gerichtliche oder notare Verfahren – je nachdem, ob die Scheidung einvernehmlich ist oder nicht – wird die Trennung auch auf der ursprünglichen Heiratsurkunde eingetragen, die in den Notariatsakten hinterlegt ist, und zwar rechtlich und formell, indem die Ehegatten als geschieden anerkannt werden. Ein Notar weigert sich, eine Signatur zu validieren, wenn es potenzielle Probleme mit dem Unterzeichner gibt. Es gibt andere Dienstleistungen, die Cartorios in Brasilien anbieten würde. Ein Cartorio de Tétulos e Documentos (oder Notariatsämter für Titel und Dokumente) kann beispielsweise die Veröffentlichung von Dokumenten jeglicher Art veröffentlichen. Dies dient dem Schutz von Rechten vor unbekannten Dritten. Dieser Notar kann auch auf Verlangen anderer vorladen oder personenbenachrichtigen, so dass der Anmeldende später nachweisen kann, dass die vorgeladene Partei (von etwas) benachrichtigt wurde. Auch Notare, die keine zugelassenen Anwälte sind, können ihren Kunden keine Rechtsberatung anbieten. Jeder Notar, der Ihnen eine Beratung zu Ihrer spezifischen Rechtsfrage anbietet, verstößt gegen das Gesetz. Der Notar wird dann vor Gericht gebracht, um auszusagen, dass er tatsächlich Zeuge der Unterschriften aller Vertragsparteien war, wie in den Notariatsbestätigungen angegeben. Wenn sich herausstellt, dass der Notar einen Fehler bei der Überprüfung der Unterschriften gemacht hat (z.

B. nicht, ihre Identifizierung zu überprüfen oder die Unterzeichnung nicht tatsächlich zu bezeugen), dann ist die Versicherungsgesellschaft, die die Anleihe für den Notar ausgestellt hat, sehr wahrscheinlich für Schäden verantwortlich, die Ihrem Unternehmen entstehen, wenn der Fehler des Notars dazu führt, dass Sie die Vertragsklage verlieren.

Comments are closed.